Einzigartiger Park

Safari-Park

Am nördlichen Rand von Veliki Brijun erstreckt sich 9 ha eines einzigartigen Safari-Parks, der von einer ungewöhnlichen Kombination aus autochthoner istrischer und exotischer südamerikanischer, afrikanischer und asiatischer Fauna bewohnt wird. Der indische Elefant Lanka, Lamas - südamerikanische Kamele, über welche die indianische Legende sagt, dass sie zu den frühesten Zeiten der menschlichen Existenz domestiziert wurden, Zebras, indische heilige Kühe und Sträusse sind die sympathischen Bewohner des Safari-Parks.
Lamas, südamerikanische Kamele, Zebras, Zebu...

Eine andere Welt betreten

Eine Verbindung von Flora, Fauna und Menschenhand

Mit der Ankunft des Touristenzugs öffnet sich das Tor des Safari-Parksund wir betreten eine andere Welt - eine Verbindung von Flora, Fauna und Menschenhand. Auf der rechten Seite des Eingangs zum Safari-Park paradieren stolz Sträusse und Pfaue, darunter heben sich hervor auch ganz weiße Albinopfaue.

Links von dem Eingang in den Safari-Park spazieren Lamas, südamerikanische Kamele, die sich von den Kamelen wie wir sie kennen durch einen kleineren Körper und einem verhältnismäßig großen, sehr kompakten Kopf mit einer spitzen Schnauze, großen Augen und schlanken Beinen, mit stärker gespaltenen Hufen unterscheiden.   Die Lamas haben keine Höcker und ihr Haar ist lang und wollig. Sie leben in den Hochebenen der Kordilleren bis auf 4500 m.

Steppen- und Bergzebra

Den Lamas leben zusammen mit Steppen- und Bergzebra, die 1960 und 1961 aus Guinea als Geschenk des ehemaligen guineischen Präsidenten Sékou Touré kamen. In der Natur bewohnen Zebras die Gebirgsregionen Süd- und Ostafrikas. Das Zebu oder Buckelrind (Bos indicus) ist ein Geschenk des indischen Staatsmannes und Politiker Nehru, das seit 1959 auf Brijuni ist. Dieses kleine, heilige Rind ist in Wirklichkeit eine Zwergart Indiens heiliger Kühe und es hat alle Charakteristiken eines Rindes, außer seiner viel kleineren Größe und seines geringeren Gewichtes.

Ethnopark

Im Safari-Park gibt es auch einen ethnographischen Park, der denistrischen Bauernhof präsentiert und das von der Verwaltung von Brijuni mit einheimischen istrischen Tieren angereichert wurde - istrisches Rind (Boškarin), istrische Schafe (Istarska Pramenka), Esel und Ziegen. Diese sympatissche Bewohner des Safari-Parks muntern alle auf.

Sympatische Einwohnerin des Safari-Parks

Elefantin Lanka

Beliebtes Tier des Safari-Parks

Wir kommen zur Elefantin Lanka, die nach Brijuni als Geschenk der Indischen Premierministerin Indira Gandhi im Jahr 1972 kam. Diese Elefantin ist im Safari-Park sehr beliebt. In der Natur leben Elefanten in den Urwäldern Indiens, auf Sri Lanka, Borneo und Sumatra. Die Elefantenbullen können bis zu 6 Tonnen schwer sein, und sind somit auch die größten Landsäugetiere auf der Erde.. 

Trotz seiner Größe hat der Elefant einen leisen und leichten Gang, da seine flachen Füße von einem elastisches Bindegewebspolster, wie ein Kissen, umschlossen sind. Mit seinem Rüssel kann er fühlen, riechen, atmen, und bei Bedarf auch trompeten. 

Er benötigt täglich mindestens 80 kg pflanzlicher Nahrung und mit einem Zug kann er durch den Rüssel 6-10 Liter Wasser aufnehmen, so dass er sogar bis zu 200 Liter Wasser auf einmal trinkt.

Meeresschildkröten

Auf dem Anhaltspunkt können Sie auch Meeresschildkröten aus dem Meeresschildkröten-Rehabilitationszentrum in Zuständigkeit des Vereins des Meeres-Bildungszentrum Pula, der im Rahmen des Auquariums Pula handelt, sehen. Sie wurden verletzt gefunden und erholen sich im Nationalpark während der wärmeren Monate. .  

Zeit für Pause, erfrischen Sie sich in der Caffe Bar Soni i Lanka. Halten Sie kurz an, tanken Sie den Sonnenschein ein, sehen Sie sich um und genießen Sie die perfekte Harmonie der Natur, wonach wir mit dem Touristenzug den Safari-Park verlassen.

Im Nationalpark is das Tierfüttern verboten und wir bitten Sie, für den Wohlstand der Tiere, sich davon zu enthalten.

Die Zugfahrt durch den Safari-Park macht allen Besuchern Spaß und für Kinder ist es ein unvergessliches Erlebnis. Beim Betreten des Parks werden Sie neue Tierarten entdecken, die Sie wahrscheinlich noch nie gesehen haben. Machen Sie Ihre Kleinen glücklich und bringen Sie sie zu diesem interessanten Abenteuer mit.
Tickets kaufen